Willkommen auf der Website der Gemeinde Reutigen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
ReutigenReutigenReutigenReutigenReutigen
Natürlich - Ländlich - Echt

Corona-Virus: Bundesrat verlängert und verschärft Massnahmen

Weiterführende Informationen http://www.be.ch/corona

Da die Ansteckungszahlen auf hohem Niveau stagnieren, hat der Bund per 18. Januar 2021 weitere Massnahmen, sowie die Verlängerung der bestehenden Massnahmen bis Ende Februar beschlossen.

Die Massnahmen gelten ab Montag, 18. Januar 2021 und sind bis am 28. Februar 2021 befristet. Die Details sind unter www.bag.admin.ch ersichtlich. 

Eine kurze Zusammenfassung in Bezug auf die Gemeinde Reutigen:

Reutigen

Gemeindeverwaltung
Die Gemeindeverwaltung bleibt wie gewohnt geöffnet. Weiterhin gilt es den Kundenkontakt auf das nötigste zu minimieren. Steuererklärungen oder weitere Post müssen nicht persönlich am Schalter abgegeben werden! Verwenden Sie dazu den Briefkasten beim Eingang der Gemeindeverwaltung.

Bibliothek
Da das Schulgelände während der Schulzeit nur für erwachsene Personen zugänglich ist, die in den Schulbetrieb involviert sind, müssen die Öffnungszeiten angepasst werden.

Die Bibliothek Reutigen ist zu den nachfolgenden Zeiten geöffnet - Lesebereiche sind nach wie vor geschlossen.

Öffentlichkeit:
Montag & Donnerstag 
von 16.15 Uhr bis 16.45 Uhr

Ausserhalb dieser Zeiten ist die Bibliothek ausschliesslich für Schulkinder zugänglich.

Aufgrund der Weisung des Bundes, wonach Betriebe zwischen 19.00 Uhr und 06.00 Uhr nicht geöffnet sein dürfen, bleibt die Bibliothek am Dienstagabend geschlossen. 

Massnahmen des Bundes

Private Treffen
Ab 18. Januar 2021 dürfen an privaten Treffen maximal 5 Personen teilnehmen. Dabei werden auch die Kinder mitgezählt.  

Schliessung Läden mit Waren des nicht-täglichen Gebrauchs
Einkaufsläden und Märkte welche keine Güter des täglichen Gebrauchs anbieten, werden geschlossen. Weiterhin möglich ist das Abholen bestellter Waren vor Ort.

Lebensmittelläden, Tankstellenshops und Kioske können dagegen wieder nach 19.00 Uhr sowie auch sonntags geöffnet bleiben.

Geöffnet sind:

  1. Lebensmittelläden und sonstige Läden, soweit sie Lebensmittel oder andere Güter des kurzfristigen und täglichen Bedarfs verkaufen;
  2. Apotheken, Drogerien und Läden für medizinische Hilfsmittel (z. B. Brillen, Hörgeräte);
  3. Verkaufsstellen von Telekommunikationsanbietern;
  4. Geschäfte für Reparatur und Unterhalt, wie z. B. Wäschereien, Nähereien,
  5. Schuhmacher, Schlüsseldienste sowie Autogaragen und Fahrradgeschäfte, soweit sie Reparaturen anbieten;
  6. Bau- und Gartenfachläden sowie Eisenwarengeschäfte, für Bau- und Gartenartikel nach Anhang 2;
  7. Blumenläden;
  8. Tankstellen

Definition täglicher Bedarf:

  1. Lebensmittel
  • Food I (Frischeprodukte), wie insbesondere Fleisch, Fisch, Wurst, Molkereiprodukte, Eier, frisches Obst und Gemüse, Brot und Gebäck;
  • Food II (Trockensortiment), wie insbesondere alkoholische und alkoholfreie Getränke, Süsswaren, Tabakprodukte, Konserven, Nährmittel (Mehl, Getreide, Reis, Nudeln), Gewürze, Tiefkühlwaren, Babynahrung.
  1. Non-Food-Produkte
  • Drogeriefachmarktartikel, insbesondere Seife, Badezusätze, Parfums, Deodorants, hygienische Papierwaren, Hautcreme, Rasierzubehör, Haarpflegemittel, Zahnpflege, Babypflege, Windeln, sonstige Kosmetika, Produkte zur Gesundheitspflege sowie freiverkäufliche Arzneimittel, deren Abgabe an die Konsumentinnen und Konsumenten auch ausserhalb von Apotheken gestattet ist;
  • Koch und Essgeschirr, einschliesslich Bestecke und Kochutensilien, Aufbewahrungsbehälter und -folien, soweit sie nach Art und Preis Verbrauchsgütercharakter haben, sowie Kerzen;
  • Wasch, Reinigungs- und Pflegemittel;
  • Zeitungen und Zeitschriften;
  • Papier und Schreibwaren;
  • Zimmerpflanzen und Schnittblumen;
  • Fotoverbrauchsmaterial;
  • elektrotechnische Ersatzteile und elektrotechnisches Zubehör (wie Batterien, Akkus etc.);
  • Strumpfwaren, Unterwäsche und Babybekleidung, soweit sie nach Art und Preis Verbrauchsgütercharakter haben;
  • Bau und Gartenartikel (wie Werkzeuge, Baustoffe, Saatgut, Erde);
  • Tiernahrung und Produkte, die zur Tierhygiene und Tierhaltung notwendig sind, sowie Tiere, die zur Gewährleistung einer artgerechten Haltung erworben werden müssen

Homeoffice-Pflicht
Arbeitgeber sind verpflichtet, Homeoffice überall umzusetzen, wo dies aufgrund der Arbeit möglich und mit verhältnismässigem Aufwand umsetzbar ist. 

Maskenpflicht am Arbeitsplatz
Wo Homeoffice nicht möglich ist, gilt in Innenräumen überall dort eine Maskenpflicht wo sich mehr als eine Person in einem Raum aufhält.

Impfkampagne
Die Informationen zur Impfkampagne im Kanton Bern sind unter www.be.ch/corona-impfung ersichtlich, sowie auf unserer Website unter www.reutigen.ch

Weiterhin gilt

Gastronomie

  • Restaurants, Bars, Clubs sind geschlossen.
  • Take-Aways und Lieferdienste sind weiterhin erlaubt.

Skigebiete

  • Die Kantone bleiben weiterhin zuständig für die Skigebiete. 
  • Im Kanton Bern bleiben die Skigebiete geöffnet, solange genügend Kapazität in den Spitälern besteht. 

Selbstverständlich gelten weiterhin alle Weisungen des Kantons und des Bundes welche unter www.be.ch/corona und www.bag.admin.ch ersichtlich sind.


Massnahmen Coronavirus 18.01.2021
Massnahmen Coronavirus 18.01.2021

Datum der Neuigkeit 15. Jan. 2021
  • Druck Version
  • PDF