Willkommen auf der Website der Gemeinde Reutigen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
ReutigenReutigenReutigenReutigenReutigen
Natürlich - Ländlich - Echt

Naturschutzgebiet Augand

Die Abteilung Naturförderung des Kantons Bern hat dieses Jahr die einmalige Gelegenheit, eine Sensibilisierungskampagne für Naturschutzanliegen in bestimmten Gebieten durchzuführen. Dabei geht es um einige wenige Orte von hoher Priorität. Unter anderem sind im Berner Oberland zwei Gebiete, die in diese Prioritätsskala fallen; Das Naturschutzgebiet „Augand“ und das Naturschutzgebiet „Weissenau-Neuhaus“. Ausgewählt wurden diese Gebiete unter anderem wegen des enorm hohen Besucherdrucks.

Im Vordergrund dieser Sensibilisierungskampagne stehen ausgebildete Ranger, konkret fürs Berner Oberland ist es die „ranger Dienste GmbH“. Besucher in den beiden Schutzgebieten erhalten Informationen und werden auf sensible Naturwerte aufmerksam gemacht. Es ist keine Aufsicht im engeren Sinn. Es geht um eine Präsenz im Gebiet. Naturwerte werden durch die Ranger näher gebracht, Themen wie „Littering“, „Auengebiet“, „rote Liste Arten“, „seltene Lebensräume“ etc. werden angesprochen.

Wichtig zu betonen, es geht um ein einmaliges Vorhaben. Die Ranger sind für ein Mandat von rund drei Monaten (ab Juli) in den Gebieten unterwegs. Sie haben einen klar unterschiedlichen Auftrag im Vergleich zu den freiwilligen Naturschutzaufsehern und/oder der Wildhut und bieten in erster Linie Aufklärung an. 



Datum der Neuigkeit 14. Aug. 2019
  • Druck Version
  • PDF