Willkommen auf der Website der Gemeinde Reutigen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
ReutigenReutigenReutigenReutigenReutigen
Natürlich - Ländlich - Echt

Corona-Virus: Verbot für Grossveranstaltungen

Weiterführende Informationen http://www.be.ch/corona

Unter der Website www.be.ch/corona werden die offiziellen Informationen und Medienmitteilungen des Kantons Bern betreffend Coronavirus in chronologischer Reihenfolge publiziert.

Die neusten Meldungen stehen an erster Stelle.

Der Bundesrat hat am Freitag, 28. Februar 2020 bekannt gegeben, dass Veranstaltungen mit mehr als 1'000 Teilnehmern verboten werden. Bei Anlässen mit weniger Personen müssen die Veranstalter zusammen mit den kantonalen Behörden eine Risikoabwägung vornehmen. Als Download finden Sie die bundesrätliche Verordnung.

Veranstalter von kleineren Anlässen, empfehlen wir folgendes Vorgehen:

1.    Für Anlässe unter 1'000 Personen besteht kein Verbot. Sie können grundsätzlich durchgeführt werden, wenn nicht besondere Risiken bestehen. Voraussetzung ist, dass die Veranstalter nachweisen können, dass keine Personen anwesend sind, die in den vorangehenden 14 Tagen aus Covid-19-betroffenen Regionen angereist sind. Zudem muss gewährleistet sein, dass bekannt ist, wer an den Veranstaltungen anwesend ist. Dies, um die Kontakte nötigenfalls nachverfolgen zu können. Die Behörden des Kantons Bern appellieren an die Veranstalter, bei den Entscheiden ihre Eigenverantwortung wahrzunehmen. Diese Massnahmen gelten mindestens bis am 15. März 2020.

2.    Für Fragen rund um die Durchführung von Veranstaltungen im Kanton Bern wurde am Freitagnachmittag, 28. Februar 2020 eine Hotline eingerichtet. Im Zweifelsfall können sich die die Veranstalter unter der Nummer 0800 634 634 melden. Selbstverständlich kann auch jederzeit mit dem Regierungsstatthalteramt Thun Rücksprache genommen werden.  (031 635 98 98)

3.    Generell sind folgende Verhaltensregeln zu beachten:
a)    Gründlich Hände waschen
b)    In Taschentuch oder Armbeuge husten und niesen
c)    Bei Fieber und Husten zu Hause bleiben

Personen, die Husten oder Atembeschwerden und allenfalls Fieber haben sowie in den vorangegangenen 14 Tagen aus einem Covid-19 betroffenen Gebiet zurückgekehrt sind oder Kontakt zu einer bestätigten an Covid-19 erkrankten Person hatten, sollen telefonisch mit einem Arzt/einer Ärztin Kontakt aufnehmen und nicht direkt in eine Praxis oder in den Spitalnotfall gehen.

Unter www.be.ch/corona werden laufend aktuelle Informationen zur Lage im Kanton Bern aufgeschaltet. Bitte konsultieren Sie diese Website für sämtliche Informationen aus dem Kanton Bern und des Kantonalen Führungsorgans (KFO).
 


Dokument 2020-02-28_Verordnung_Bundesrat_Verbot_Grossveranstaltungen.pdf (pdf, 167.8 kB)


Datum der Neuigkeit 28. Feb. 2020
  • Druck Version
  • PDF